Niedersachen klar Logo

Schiedsamt

Informationen über außergerichtliche Einigungsmöglichkeiten.


Das Schiedsamt dient der außergerichtlichen Streitbeilegung. Es kann von jedem – auch minderjährigen – Bürger angerufen werden zur Schlichtung bürgerlicher Streitigkeiten (z.B. Schadensersatz, Mietzins, Räumung der Wohnung, nachbarrechtliche Streitigkeiten wegen Kompostgeruch, Bäumen, Einfriedung etc.) und bestimmter strafrechtlicher Streitigkeiten.

Die Schiedsfrau bzw. der Schiedsmann (Schiedspersonen) haben keine Entscheidungsgewalt wie ein Gericht, sondern versuchen, mit den Parteien unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Interessen eine einvernehmliche Beilegung des Streites herbeizuführen. Dabei können die Parteien – anders als bei einer gerichtlichen Entscheidung per Urteil – selber an der Gestaltung der Lösung mitwirken. Die Schiedspersonen sind für die Führung solcher Schlichtungsverhandlungen ausgebildet und unterstehen der dienstlichen Aufsicht des Amtsgerichts.

Weitergehende Informationen können Sie dem als PDF - Datei vorliegenden Artikel entnehmen, den Sie sich über den Verweis in der Infospalte herunterladen können. Dort erhalten Sie auch ein Verzeichnis der Schiedspersonen des Amtsgerichtsbezirks Göttingen und deren Zuständigkeiten.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln